Zukunftssicherheit der Lernumgebung

Future-proofing the learning environment
Von Adam Kingshott am 26 April 2018

HE/FE Solutions

Die Investitionen in die Bildungstechnologie sind so hoch wie nie zuvor, da die Hochschulen in Technologieänderungen investieren, um die vorhandenen Ressourcen zu ergänzen und die Erfahrungen der Studierenden durch digitales Engagement zu verbessern. Doch angesichts der drohenden Kürzungen bei den staatlichen Bildungsinvestitionen sind die Institute, die damit beauftragt sind, Technologien für die Ausbildung und Vorbereitung von Studenten auf die Arbeit im 21. Jahrhundert zu nutzen, zunehmend angespannt. Die Beschaffung erschwinglicher, nachhaltiger und integrierter edtech-Lösungen zur Zukunftssicherung der Lernumgebung ist die logische Antwort.

Informations-Displays

Raumbuchungssysteme sind seit langem eine universitätsübergreifende Anforderung für Vorlesungen und Konferenzen. In diesem Zusammenhang ist Digital Signage zu einer der beliebtesten Möglichkeiten geworden, ein Publikum in einem großen öffentlichen Raum mit multimedialen Inhalten dynamisch zu informieren und zu interagieren. Zu den Anwendungen gehören die Kommunikation von Nachrichten wie z.B. Änderungen im Hörsaal, Verkehrsinformationen, Fahrpläne, Cateringinformationen - die Liste geht weiter.

Kollaborative Technologie

Die Zusammenarbeit in der Lehrumgebung wird heute als unerlässlich für eine moderne und engagierte Ausbildung angesehen. Die Studenten sind mit ihren Smartphones und Apps besser vertraut als mit Stiften und Papier. Der nächste Schritt ist die Einführung dieser Technologie in die kollaborative Ausbildung - sie bietet den Studenten die Möglichkeit, mit ihren Vorlesungen zu interagieren und gleichzeitig die Möglichkeit, während ihrer eigenen Studiensessions zu teilen und zusammenzuarbeiten.

Integration von Digital Signage mit kollaborativer Technologie

“Unsere Marken Clevertouch und Sedao haben sich im edtech-Bereich selbstständig gemacht, aber das wird sich nun ändern. Die Integration des beliebtesten interaktiven Bildschirms des Bildungssektors mit der Digital Signage Software von Sedao ist eine naheliegende Wahl bei der Entwicklung unserer beiden zukünftigen Produktangebote", sagte Adam Kingshott, Brand Marketing Manager der Sahara Group.

Das Ergebnis dieser Zusammenführung ist eine einzige Plattformlösung - CleverMessage -, die öffentliche Digital Signage-Bildschirme mit interaktiven Touchscreens im Raum vernetzt. Dies löst nicht nur zwei Probleme auf einen Schlag, sondern ermöglicht auch die zentrale Verwaltung des gesamten digitalen Ökosystems, wobei eines der Hauptmerkmale die Möglichkeit ist, Instant Messaging über jeden interaktiven Bildschirm zu übertragen, was beispielsweise ideal ist, um den Einsatz von Sicherheitshinweisen und Notfallwarnungen zu erleichtern.

Schließlich kann die integrierte Clevertouch- und Sedao-Digital Signage-Lösung campusweit eingesetzt werden, um eine Vielzahl von administrativen Zielen zu erreichen. Diese Kombination bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Zukunftssicherheit, was sie zu einer guten Wahl für Universitäten macht, die erschwingliche und nachhaltige Edtech-Lösungen bei drohenden staatlichen Kürzungen einkaufen.

“Unser Ziel ist es, branchenführende kosteneffektive Produkte anzubieten, die die Entwicklung unserer zukünftigen Führungskräfte im 21. Jahrhundert und darüber hinaus unterstützen ", sagt abschließent Adam.